„Unearthly“ von Cynthia Hand

Unearthly (Unearthly, #1)Ein überirdisch schönes Buch!

 I always cringe whenever I hear kids say it while making out in the hall at school. I love you, babe. I love you, too. Here they’re all of sixteen years old and convinced that they’ve found true love. I always thought I’d have more sense than that, a little more perspective. But here I am, saying it and meaning it. (S. 342)

Clara stammt aus keiner normalen Familie: Sie hat Engelsblut in sich und das macht sie schlauer, stärker und schneller als andere. Aber damit ist auch eine Bestimmung verbunden: Sie hat Visionen von einem Waldbrand und einem Jungen, Christian, den sie retten soll. Dies führt Clara und ihre Familie in eine neue Stadt, eine neue Schule, ein neues Leben. Als sie Christian schließlich trifft, stellt sie fest, dass dies (wortwörtlich) der Junge ihrer Träume ist. Aber es gibt auch noch einen anderen Jungen – Tucker -, den Clara zwar anfangs nicht ausstehen kann, mit der Zeit aber ebenfalls anziehend findet. Clara versucht ihren Weg zu finden – in einer Welt, die sich nicht mehr versteht. Sie muß unvorhersehbare Gefahren meistern und Entscheidungen treffen, die sie niemals erwartet hätte…

Hach, das war mal wieder ein richtig, richtig schönes Buch! Eines das von den ersten Seiten an direkt begeistern kann. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und sehr angenehm zu lesen. Die Sprache ist modern, nicht zu jugendlich und absolut mitreissend.

Ebenso ist der Storyverlauf: Es entsteht keine Langeweile. Man ist direkt im Geschehen, in Claras Visionen, den rätselhaften Bruchstücken und versucht wie sie herauszubekommen was dahinter steckt. Cynthia Hand schafft es direkt den Leser emotional in die Story rein zu ziehen.

Die Charaktere in „Unearthly“ sind absolut sympathisch: Die Protagonistin Clara kann man vom ersten Moment an nur ins Herz schliessen. Sie ist humorvoll, bodenständig und wird nie nervig. Man kann gut nachvollziehen was Clara durchmacht, versucht die Botschaften der Visionen zu entschlüsseln und fühlt sich natürlich auch hin- und hergerissen zwischen den beiden Jungs Christian und Tucker (wobei ich sagen muß, dass ich hier z.Zt. schon mehr Sympathien für einen der beiden hege – aber wer das ist werde ich Euch hier nicht verraten). Es ist keine nervige Dreiecksbeziehung wie in manch anderen Büchern. Außerdem gefällt es mir, dass nicht direkt hervorgeht welcher der beiden Jungs nun „der Richtige“ für Clara ist – hier spannt uns die Autorin auf die Folter und dies gelingt ihr richtig gut!

Auch die Nebencharaktere sind bei „Unearthly“ liebevoll gezeichnet: Angefangen bei Claras liebevoller Mutter, die dennoch auch ihre mysteriösen Geheimnisse hat, über ihren jüngeren Bruder Jeffrey (der auch langsam in diese „Engelssache“ hinein wächst) bis hin zu ihren Freundinnen, die es auch mal wagen Clara zu kritisieren.

Ein weiterer Pluspunkt ist es für mich, dass das Thema Religion dezent gehalten wurde, obwohl das Buch von Engeln handelt. Keine dauernd versteckten religiösen Andeutungen oder dergleichen. Sicherlich wird ab und an mal Gott erwähnt (ist wohl kaum vermeidbar bei diesem Thema), aber alles nicht so dass es nervig wird.

Bei „Unearthly“ stimmt das Gesamtpaket absolut: Sympathische Charaktere, eine spannende und in den Bann ziehende Story und auch die Gefühle kommen nicht zu kurz.

Auch wenn der eine oder andere aufstöhnen wird: Dies ist eine neue Reihe. Der zweite Band „Hallowed“ erscheint am 24.01.2012. Und ich finde das toll – denn nach diesem Buch will ich definitiv mehr von Clara lesen!

Eine deutsche Übersetzung von „Unearthly“ ist im Rowohlt-Verlag geplant (laut http://cynthiahandbooks.com/books.php). Allerdings gibt es leider nirgends eine Info wann eine deutsche Veröffentlichung geplant ist.

FAZIT
Unearthlywww.dyerware.comwww.dyerware.comwww.dyerware.comwww.dyerware.comwww.dyerware.com
Unearthly muß man gelesen haben. Es ist definitiv ein Stern am Young-Adult-Himmel und ein sehr beeindruckendes und starkes Debüt der Autorin Cynthia Hand. Wer eine romantische, spannende Geschichte mit paranormalen Elementen sucht, ist hier definitiv an der richtigen Stelle. Das könnte eine meiner Lieblingsbuchreihen werden - ich bin sehr gespannt wie es weitergeht. 5 Sterne - definitives Must-Have!

 

Allgemeine Buchinformationen:

Titel: “Unearthly”
Autorin: Cynthia Hand
Verlag: Egmont UK Limited (Taschenbuch) / HarperTeen (Hardcover)
Preis: variiert je nach Ausgabe
ISBN: 978-1405259644 (Taschenbuch) / 978-0061996160 (Hardcover)
448 Seiten
Veröffentlichung: Januar 2011

Kommentare (16) Schreibe einen Kommentar

    • Ja, ich vergeb nicht allzu oft 5 Sterne, aber dieses Buch hatte es echt verdient. Vllt hätte es ein bißchen mehr Kribbeln können – aber wie es halt anfangs bei einer Reihe so ist, werden halt erst mal die Charaktere vorgestellt, Beziehungen geknüpft. Auf jedenfall war das ein toller Einstieg. Das mußt Du unbedingt lesen, wenn die Übersetzung erscheint :)

      LG
      Moni

      Antworten

  1. Eine im wahrsten Sinne des Wortes „überirdisch schöne“ Rezension hast du verfasst.
    Das Buch rutscht immer weiter nach oben auf meine Wunschliste, jetzt auch wegen dem Inhalt und nicht nur des covers wegen :)

    Liebe Grüße,
    Sanny

    Antworten

    • Hach, dankeschön :) …aber das war auch ein soooo tolles Buch! Du hast recht: Das Cover ist schon so schön <3 – aber der Inhalt definitiv auch! Unbedingt lesen :)

      LG
      Monika

      Antworten

  2. Na dann kann ich mich ja auf die Übersetzung freuen und hoffen, dass diese bald hier erscheint.

    Deine Rezi macht total neugierig und auf alle Fälle Lust auf dieses Buch!

    Da es auch um Engel geht, reizt es mich noch mehr :)

    Antworten

    • Bin echt mal gespannt wann das überhaupt übersetzt wird. Iwie findet man ja leider nix darüber :( Schade, denn das Buch ist sooo toll <3

      Antworten

    • Dankeschön :)) Aber bei dem Buch kann man doch auch nur ne tolle Rezi schreiben, oder? Und weißt was total verrückt ist? Ich hab mich heute tagsüber voll auf Clara, Christian und Tucker gefreut – und es hat erst mal ein Weilchen gedauert bis ich realisiert habe, dass ich ja erst im Januar weiterlesen kann *snüff*

      LG
      Monika

      Antworten

      • Da bist du nicht allein :-) Ich zähle jetzt schon die Tage bis Januar… (Bääähh, das ist noch so lange hin.. *heul*)

        LG, Lisa

        Antworten

        • Dann hoffen wir mal, dass die Zeit schnell vergeht. Ich hoffe ja, dass der zweite Band auch so klasse wird wie der erste Band (manche Autoren bauen ja von Buch zu Buch kontinuierlich ab – ich hoffe dem ist hier nicht so!).

          Aber jetzt werd ich nach Deiner tollen Rezension demnächst eh erst mal „Anna Dressed in Blood“ zum Zeitvertreib lesen :)

          LG
          Monika

          Antworten

  3. Pingback: Buchtastisch » “Engelsnacht” von Lauren Kate

  4. Pingback: Buchtastisch » Goodbye 2011, Hello 2012

  5. Pingback: Buchtastisch » “Unearthly: Dunkle Flammen” von Cynthia Hand [Vorstellung]

  6. Ich MUSSTE jetzt doch deine Rezension auch lesen. (Bei mir ist es ja nun auch schon wieder einige Bücher her, nur die Rezi durfte erst ab heut veröffentlicht werden.)
    Deine Beschreibung gefällt mir sehr. Auch der Vermerk mit der Religion. Ich habe stellenweise im Buch nämlich auch befürchtet, dass der Teil etwas ausarten könnte (ist zum Glück gut gegangen *g*)
    Ich freue mich waaaahnsinnig auf die Fortsetzung und hoffe, dass es mich dann restlos überzeugen kann :-)

    glg
    Steffi

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar zu Mokli Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


+ neun = 13