„Sieben Minuten nach Mitternacht“ von Patrick Ness und Siobhan Dowd [Vorstellung]

Sieben Minuten nach MitternachtJuhu, heute hatte ich wieder Post – vom cbj-Verlag kam „Sieben Minuten nach Mitternacht“ (von Patrick Ness und Siobhan Dowd) an. Nachdem ich sooo viel Positives über das Buch gelesen habe, mußte ich es einfach haben. Ein riesiges Dankeschön an den Verlag für dieses Buch – ich freue mich schon sehr darauf es zu lesen!

Was gibt es Schöneres als nach einem stressigen Arbeitstag nach Hause zu kommen und so tolle Post vorzufinden? Hach schön! :)

Das Buch ist Ende August im cbj-Verlag erschienen, was ich zuerst gar nicht so richtig wahr genommen habe. Dann habe ich jedoch eine positive Stimme nach der anderen gelesen und überall stand, dass dieses Buch etwas Besonderes ist. Na, da wurde ich nun doch neugierig – und schaut, nun ist auch in meinem Bücherregal eingezogen:

Um was geht es in „Sieben Minuten nach Mitternacht“?

„Das Monster tauchte kurz nach Mitternacht auf.
Conor war wach, als es kam.
Er hatte einen Albtraum gehabt.
Na gut, nicht irgendeinen. Den Albtraum.
Den einen, den er in letzter Zeit ziemlich oft hatte.
Den mit der Dunkelheit und dem Wind und dem Schrei.
Den mit den Händen, die er irgendwann nicht mehr
festhalten konnte, egal wie sehr er sich bemühte.
Den, der immer damit endete, dass …

Es ist sieben Minuten nach Mitternacht, als etwas völlig Ungeheuerliches passiert: Wie jede Nacht erwartet Conor eigentlich nur seinen Albtraum wie einen nächtlichen Peiniger, der ihn quält, seit seine Mutter ihre Behandlung begann.
Es ist aber etwa anderes, das nun an sein Fenster klopft. Ein ungeheuerliches Wesen, das anscheinend im Garten hinter seinem Haus lebt. Es ist uralt, wild und weise, und es flößt Conor unendliche Angst ein. Doch letztlich ist es der einzige Freund, der dem Jungen in den schwersten Stunden seines jungen Lebens zur Seite steht.

Conor wünscht sich eigentlich nichts sehnlicher, als dass der Schmerz enden möge, dass die Sorge um seine Mutter ihm nicht mehr die Luft zum Atmen nimmt. Doch dieser Wunsch stürzt ihn in tiefste Schuldgefühle. Wie kann er nur daran denken, seine Mutter jemals gehen zu lassen, wo er sie doch so sehr liebt? Nie könnte er sie loslassen, aber wie soll er diesen Schmerz noch länger aushalten?“

(Quelle: http://www.randomhouse.de/webarticle/webarticle.jsp?aid=28646&mid=6082)

Und warum muß ich nun dieses Buch haben? Weil ich schwer beeindruckt bin von der Optik dieses Buch … wunderbare Zeichnungen, schaut mal in das Buch rein:

Klick ins Buch!

Schaut das nicht toll aus?

Dazu gibt es zu diesem Buch bisher nur begeisterte Stimmen. Aber dementsprechend gehe ich natürlich auch mit hohen Erwartungen ran. Ich bin gespannt wie das Buch wirklich ist (und hoffentlich bin ich nicht die Erste, die nicht begeistert ist).

Last but not least habe ich hier auch noch einen schönen Buchtrailer zu „Sieben Minuten nach Mitternacht“ für Euch:

 

 

Na, schreit das nicht allem nach einem besonderen Buch? Ich werde in nicht allzu ferner Zeit berichten wie es mir gefallen hat.

 

Kommentare (17) Schreibe einen Kommentar

  1. Viel Spaß kann man bei diesem Buch wirklich nicht wünschen, aber ich wünsche dir ein ganz besonderes und unvergessliches Leseerlebnis damit!
    LG Anette

    Antworten

    • Dankeschön! Ich bin wirklich schon gespannt drauf! Aber je nachdem wie ich mit meinem jetzigen Buch fertig werde, kann es sein, dass ich erst „Ark Malikum“ vor dem Buch „lesen muß“ – mal schauen. Ich werde berichten wie ich das Buch fand :)

      LG
      Monika

      Antworten

  2. Ooooh ja!!! Das ist sehr, sehr gut, dass du es nun hast! Leg die die Taschentücher bereit :) Könntest du brauchen. Bin mal auf deine Rezi gespannt und liebe Grüße,
    Charlousie

    Antworten

    • Na, Du hast einen wesentlichen Beitrag dazu geleistet, dass mir dieses Buch aufgefallen ist und dass ich es haben wollte :) Ich werde berichten wie ich es finde! :) Aber wie schon im obigen Kommentar geschrieben, kann es sein, dass ich erst „Ark Malikum“ dazwischen schieben muß (das kam mir dank meinem Bruder heute unerwartet dazwischen).

      GLG
      Monika

      P.S.: Und die Taschentücher sind schon startklar :D

      Antworten

    • Ja, manche Bücher muß man einfach haben, oder? Das hier macht alleine von der Optik schon was her, so dass ich es einfach haben muuuußte *g*

      <3

      Antworten

  3. An dem Buch kommt man ja im Moment in der Bloggerwelt überhaupt nicht vorbei. Nach so vielen positiven Meinungen steht es schon ganz weit oben auf meiner Wunschliste, wird dann aber wohl eher im Original gelesen. Viel Spaß beim Lesen wünsche ich dir und ganz liebe Grüße!

    Antworten

    • Schön, dass Du in meinem Blog vorbeischaust :)

      Ja, das stimmt – iwie kommt man diesem Buch nicht vorbei, oder? Ich hab das Buch auch erst wahr genommen, weil iwie JEDER davon postet und alle sind hin und weg. Allerdings bin ich bei Büchern recht kritisch – und ich hoffe, ich bin nicht die Erste, die was Negatives dazu schreibt *g*

      Ah, Du liest auch gerne im Original :) Wobei ich eigentlich bevorzugt schon die Übersetzung lese (na ja, bei manchen Büchern auch nicht…). Aber bei vielen Büchern kann ich es einfach nicht erwarten bis sie bei uns erscheinen und dann lese ich sie halt auf Englisch ;)

      GLG!

      Antworten

  4. Juhu:)
    Habe Blutdämon nun durch und bin absolut begeistert! Mit Abstand eines der Besten der Reihe…Super Entwicklung zwischen Rachel und Trent!

    LG;)

    Antworten

    • Jajaja – die Entwickling ist klasse, oder? :) Das hat mal wieder richtig Spaß gemacht zu lesen! (Aber ich vermisse Kisten dennoch *snüff*).

      Bin schon auf Deine Rezi zum Buch gespannt!

      GLG :)

      Antworten

    • Schön, dass Du bei mir hier vorbeischaust *freu*

      Und danke für den Tipp – das werde ich machen!

      Ach ja, und noch ein kleiner Tipp für Dich: Hinterlege doch in Deinem Google-Friend-Connect-Profil Deinen Blogadresse, dann hätte ich Deinen Blog schon früher besucht – denn im Moment wird die nicht angezeigt, wenn man Dein Profil über diesen Google-Friend-Connect-Kasten anklickt.

      GLG :)

      Antworten

    • Jap, das scheint wirklich was Besonderes zu sein (ich hoffe es kommt auch bei mir so an – nicht dass ich die Erste bin, die eine negative Meinung hat Oo).

      Und ich mag Buchtrailer in der letzten Zeit eh. Da gibt es wirklich ein paar echt hübsche (ist mir früher nie so aufgefallen, aber in der letzten Zeit stolper ich immer öfter über tolle Buchtrailer).

      Antworten

  5. :) Na dann bin ich mal auf deine Rezension gespannt! Ich habe damals zwischen 4 und 5 Sternen geschwankt, aber dann aufgrund der Botschaft 5 gegeben..die Illustrationen sind auch genial :)

    LG
    —————————————————–
    http://www.ThrillerOnline.de
    Jeden Montag neuer Lesestoff

    Antworten

    • Ich bin auch gespannt auf das Buch :D Scheint ja wirklich mal was anderes zu sein. Aber erst mal muß ich mein aktuelles Buch weiterlesen – das ist zwar super (inzwischen bin ich ca. auf S. 150 und immer noch begeistert), aber ich kränkel ein bißchen und dann liest es sich nicht so leicht … v.a. weil ich mehr schlafe als dass ich wach bin xD

      GLG <3

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


neun − = 1