„Me Before You“ von Jojo Moyes

Me Before YouTaschentuch-Alarm – ein berührendes Buch.

„I just … want to be a man who has been to a concert with a girl in a red dress. Just for a few minutes more.“

Die 26jährige Louisa hat ihren Job verloren und der einzige neue Job, den sie bekommen kann – und auf dessen Geld sie dringend angewiesen ist -, ist die Pflege des 35jährigen Will. Dieser liebte seinen Job, Abenteuer, Reisen und Frauen – bis er vor zwei Jahren einen Unfall hatte und nun ab dem Hals gelähmt ist. Louisa ist konfrontiert mit einem Mann, der keine Freude mehr am Leben hat.

Allzu viel möchte ich gar nicht zur Story selbst verraten. Auf jedenfall ist das Buch keine Liebesgeschichte. Sicher ist Liebe ein Thema in dem Buch, da z.B. Louisas Beziehung mit ihrem Freund Patrick nicht so toll läuft, aber das ist nicht das Hauptthema. Vielmehr geht es um das Leben, die Erwartungen an das Leben und wann ein Leben nicht mehr lebenswert ist – sowie moralische Überlegungen zum Thema, ob man ein Leben selbst beenden darf, dies unterstützen soll, etc. … also keine leichte Kost.

Die Charaktere sind liebevoll ausgearbeitet und ich habe das Buch wirklich gerne gelesen. Mitgefühlt und mitgelitten. Dennoch erschien mir manches etwas langezogen – das ist nicht total negativ gemeint, aber insgesamt hat mir etwas die Bindung zum Buch gefehlt.

Etwas störend fand ich es auch, dass das Buch zumeist aus der Ich-Perspektive von Louisa geschildert wird und es aber einige Kapitel aus der Sicht von anderen Charakteren gab (z.B. Camilla, Wills Mutter). Dies war für mich irritierend und hat mich aus dem Storyfluß geworfen. Wenn die Autorin schon Kapitel aus einer anderen Perspektive einfügen will, dann hätte ich mir hier doch Kapitel aus Wills Sichtweise gewünscht. Hiernach sucht man jedoch vergebens. Schade.

Insgesamt war ich von diesem Buch positiv überrascht. Es kann berühren und das gibt natürlich einen dicken Pluspunkt. Haltet die Taschentücher bereit – die kann man bei diesem Buch wirklich brauchen.

FAZIT
Buchtitelwww.dyerware.comwww.dyerware.comwww.dyerware.comwww.dyerware.comwww.dyerware.com
Für mich kein perfektes Buch, aber auf jedenfall ein Buch, das Emotionen wecken kann. Außerdem wird ein sensibles Thema behandelt und das macht das Buch ebenfalls lesenswert. 4 Sterne mit leichter Tendenz nach unten.

 

Allgemeine Buchinformationen:

Titel: “Me Before You”
Autorin: Jojo Moyes
Verlag: Michael Joseph
ISBN: 978-0718157838
512 Seiten
Veröffentlichung: 05. Januar 2012

Kommentare (9) Schreibe einen Kommentar

  1. Das Buch hatte ich gestern auch in der Hand, habe es dann aber wieder weggelegt, weil es irgendwie auf Anhieb keinen besonderen „Kauf-mich!“-Eindruck gemacht hat. Die Rezension klingt ja echt gut, bis auf die paar Schwächen. Mal sehen, vielleicht lese ich es ja doch (:

    Antworten

    • Ich finde ja v.a. das Cover recht irreführend. Da würde ich eher Chick-Lit erwarten als das was ich da gelesen habe. Also ich fand das Buch auf jedenfall lesenswert und berührend!

      Antworten

  2. Ui, das klingt ja schon nach harter Kost. Ich müsste garantiert die Taschentücher auspacken. Mir gefallen solche Geschichten ja immer sehr, aber ich muss dazu in der richtigen Stimmung sein…
    LG,
    Damaris

    Antworten

    • Also bei dem Buch kommt man glaub ich nicht um die Taschentücher drum rum. Das ist so … snüüüüff.

      In der richtigen Stimmung sollte man dazu definitiv sein. Ich fand das Cover ja so irritierend. Das deutet ja mehr auf Chick Lit hin. Aber das ist es ja nicht wirklich xD

      Wobei die harte Kost hier wirklich ansprechend verpackt ist. Definitiv ein empfehlenswertes Buch :)

      LG
      Monika

      Antworten

    • Ist auf jedenfall lesenswert – und wenn ich schon 4 Sterne vergebe, könnte es Dir sogar noch besser gefallen ;) Traurig-schönes Buch =)

      Antworten

  3. Hi meine Liebe! :) Schau doch bitte mal ganz dringend auf meinem Blog vorbei, da wartet ein Gewinn auf dich. sag mir bitte, das du es noch nicht hast und dich darüber freuen würdest :D Würde dir ja den Link schicken, aber bei mir spinnt gerade die Seite ;)

    Antworten

    • Aaaaaaaaaah! JAAAA! Ich hab es noch nicht und natürlich würde ich mich drüber freuen. Wie cooool! *tanz vor freude* War nur ein paar Tage in London und schon haben sich hier offensichtlich die Ereignisse überschlagen ;)

      Antworten

  4. Pingback: Buchtastisch » Lese-Rückblick Juni 2012

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


acht − 2 =