Lese-Rückblick Juni 2012

Der Juni ist vorbei und wir befinden uns mitten im Sommer! Zeit für eine optische Veränderung – vielleicht habt Ihr es in den letzten Tagen schon bemerkt: Der Hintergrund ist sonniger und sommerlicher geworden. Davor war er ja frühlingshaft grün, aber es war mal wieder Zeit für eine Veränderung. Hoffentlich gefällt es Euch.

Lesetechnisch war es im Juni wieder ruhiger. Drei Bücher sind es geworden:

1.) Moyes, Jojo – Me Before You (4/5)
2.) Brooks, Kevin – Black Rabbit Summer (2/5)
3.) Mead, Richelle – Bloodlines: The Golden Lily (4/5)

Es lag gar nicht mal so an der Zeit sondern ich hing recht lange an meinem Flop des Monats fest:

 Black Rabbit Summer

„Black Rabbit Summer“ von Kevin Brooks war einfach enttäuschend. Ich kam nicht mit dem Lesen voran – vielleicht hätte ich das Buch auch einfach abbrechen sollen, aber irgendwie habe ich mich dann doch durchgekämpft…

5 Sterne habe ich diesen Monat (wieder mal) nicht verteilt, aber trotzdem möchte ich ein Highlight des Monats küren:

 The Golden Lily (Bloodlines, #2)

„The Golden Lily“ von Richelle Mead war einfach toll <3 Ich freue mich schon jetzt auf die Fortsetzung „The Indigo Spell“, die im Februar 2013 erscheint.

Im Juli wird es vermutlich auch wieder etwas ruhiger werden. Mal schauen… Im Moment hänge ich an „Dreams ‚n‘ Whispers“ fest und habe das Gefühl, dass ich gar nicht voran komme… Insgesamt scheint die Reihe von Kiersten White ja recht beliebt zu sein – meins ist sie wohl nicht.

So, dann wünsche ich Euch einen tollen, sommerlichen Juli! Schaut bald wieder vorbei – ich freu mich :)

Kommentare (11) Schreibe einen Kommentar

  1. Das mit der Kiersten White Reihe geht nicht nur dir so, ich fand schon den ersten Band nur sehr durchschnittlich und konnte die ganzen Lobeshymnen nicht so ganz nachvollziehen. :D

    Antworten

    • Wie beruhigend :) Ich habe mich nun durch ca. 3/4 des Buches gekämpft – anders kann ich es nicht nennen – und werde megafroh sein, wenn es dann endlich mal ganz vorbei ist. Den ersten Band fand ich durchwachsen (hab ihn höher bewertet als ich das rückblickend heute machen würde) und hatte auf eine Steigerung im 2. Band gehofft – aber der hat sich wohl eher als Flop bisher entpuppt.

      Antworten

  2. JA, ich hab es jetzt gleich gesehen als ich die Seite besucht habe – toller Hintergrund und mir gefällt die Farbgebung Gelb-Orange-Rosa total gut. *schön* :)

    Ich habe leider bisher noch kein Buch von Richelle Mead gelesen, bin aber am überlegen, ob ich es mal versuchen sollte… aber schon wieder Vampire… ich weiß nicht. ;)

    Antworten

    • Jaaa, als ich die Einfärbung gesehen habe (ist ja seit Monaten der gleiche Hintergrund nur immer anders gefärbt), dachte ich mir einfach „Das ist es“ :) Ich glaube, das wird jetzt auch eine Weile so bleiben, weil’s einfach schööön ist – und ich freu mich, dass es Dir auch gefällt :)

      Waaaas? Du hast noch kein Buch von Richelle Mead gelesen?! Sie schreibt soooo toll! Allerdings würde ich Dir nicht zur Dark-Swan- oder Succubus-Reihe zum Einstieg raten. Ihr Highlight ist nun mal – Vampir hin oder her – definitiv die Vampire-Academy-Reihe. Und da kommt es nicht auf Vampire an. Das Tolle sind die Charaktere und die Storyentwicklung. Richelle Mead kann soooo toll schreiben! Wobei man dazu sagen muß, dass der 1. Band (in meinen Augen) der schwächste Band ist. Aber wenn man den schon mag, muß man den Rest eigentlich lieben :)

      Antworten

  3. Schöner Hintergrund. Gefällt mir gut.

    Ah, immerhin hast du die drei Bücher vollgekriegt. Bei mir wurden es nur 2 und ein angefangenes und die volle Punktzahl habe ich auch nicht vergeben. Unser Lesejahr scheint 2012 wohl nicht zu sein..

    Liebe Grüße, Diti

    Antworten

    • Ich freu mich, dass Dir mein neuer Hintergrund gefällt :)

      Du hast recht, irgendwie ist 2012 wohl nicht unser Lesejahr… Aber hey, wir haben erst Halbzeit. Es kann also noch besser werden *g*

      Antworten

  4. UI meine Liebe, toller Hintergrund. Der sticht doch gleich ins Auge- wirklich schön. Und du hast auch genauso viele Bücher gelesen wie ich im Juni :) Kam auch nicht so recht voran und hing auch ewig am Flop des Monats fest :( Konnte auch kein buchiges Monatshighlight küren, dafür ein anderes, ein noch viel schöneres :)

    Liebe Grüße

    Antworten

    • Hach, und auch Dir gefällt mein neuer Hintergrund – das freut mich seeehr! :)

      Ähm ja, Du hattest aber schwerwiegende Gründe (hoffentlich fühlt sich Helena jetzt nicht angegriffen – ich will damit nicht sagen, dass sie ein Schwergewicht ist :D) dafür, dass Du so wenig gelesen hast ;)

      Aber irgendwie ist es schon ziemlich nervig, wenn man an einem Buch hängt. Einerseits will man es nicht abbrechen, andererseits hat man auch keine rechte Lust auf’s weiterlesen und hängt einfach fest ohne voranzukommen *ätzend*

      Und Dein Monatshighlight ist ja wohl toootaaal tooooll und zuckersüß <3

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


vier + 2 =