„Hallowed“ von Cynthia Hand

Hallowed (Unearthly, #2)Ein 2. Teil, der sich sehen lassen kann!

I’m definitely fighting my purpose, pushing back against all that I think is expected of me. But all I feel in this moment is anger. Even though I suppose it’s true; I can never accept things. I can never let them be what they are. I’m always trying to change them. (S. 132)

Kleine Warnung vorab: „Hallowed“ ist der Folgeband von „Unearthly“. Also wer den 1. Band nicht gelesen hat und es noch machen will, wird mit dieser Rezension gespoilert (das Fazit ist allerdings spoilerfrei!). Nun erst mal zum Inhalt:

Clara begreift, dass die Suche nach dem Jungen in dem Feuer nur der Anfang ihrer Bestimmung als Teil-Engel („Quatarius“) war. Seit neuestem hat sie einen wiederkehrenden Traum, der offensichtlich eine Vision ist und nichts Gutes verheißt, denn eines ist klar: Eine geliebte Person wird sterben – nur wer? Dazu wird das Verhältnis zu ihrer Mutter immer mysteriöser (welche Geheimnisse verbirgt sie nur?), ihr Bruder entfernt sich immer mehr von der Familie, weitere Familiengeheimnisse warten darauf gelüftet werden und auch ihre Engel-Freundin Angela hat ein Geheimnis… Als hätte Clara damit nicht schon genug um die Ohren, gibt es ja auch noch ihren menschlichen Freund Tucker (der im 1. Band mein Herz erobert hat!) und Teil-Engel Christian – der nicht nur „superhot“ ist sondern den auch noch mehr mit Clara verbindet als sie ahnt…

Also wer „Hallowed“ wohl als langweilig bezeichnet, muß ein anderes Buch als ich gelesen haben. Es mag nicht actiongeladen sein, aber es gibt jede Menge ungeklärte Fragezeichen im Laufe des Buches und somit wahnsinnig viel zu erkunden und einige ungeahnte Wendungen.

Insgesamt ist „Hallowed“ eher ein trauriges Buch (*snüff*), was schlicht damit zusammenhängt, dass eben Claras Vision von dem Tod geprägt sind. Dies legt sich auch nicht, wenn das Rätsel gelöst ist, wer sterben wird – es ist einfach sooo traurig ;( Ich habe ja gehofft, ich halte es ohne Tränchen aus … aber am Ende ging das einfach nicht mehr *snüff*

Doch trotz des traurigen Themas haben wir mit Clara eine wieder mal überaus sympathische Protagonistin, deren Handlungen nachvollziehbar sind und die – wie man ja am obigen Zitat sieht – sich nicht immer dem Schicksal beugt sondern kämpft!

Die meisten werden sich wohl vor der angedeuteten Dreiecksbeziehung Tucker-Clara-Christian fürchten. Ich gebe zu: Ich war vom 1. Band an Tucker-Fan! Hach, er hat doch einfach was, oder? Also weg mit dem Störenfried Christian, denkt Ihr bestimmt! HA! Aber wappnet Euch, denn Cynthia Hand macht uns Christian wirklich sympathisch. Gut, mein Herz total erobert hat er nicht … aber mit seiner Art hat er definitiv Pluspunkte gewonnen (insgesamt ist er mir allerdings immer noch etwas zu glatt). Selten schafft es eine Autorin eine Dreiecksbeziehung so sympathisch zu transportieren, sie nicht störend sondern verständlich wirken zu lassen und auch noch beide Charaktere überaus sympathisch wirken zu lassen. WOW! Dennoch hätte ich mir einfach etwas mehr Tucker und weniger Christian (ja, er mag ja „gut“ sein – aber das ist nun mal nicht alles) gewünscht.

Dazu noch Cynthia Hands moderner, dennoch nicht zu jugendlicher und überaus mitreissender Schreibstil… Wer den 1. Band geliebt hat, muß auch den 2. Band lesen – denn der muß nicht hinter dem ersten grandiosen Band verstecken.

FAZIT
Hallowedwww.dyerware.comwww.dyerware.comwww.dyerware.comwww.dyerware.comwww.dyerware.com
Ich habe nichts zu meckern :) Diese Reihe ist definitiv der Stern am Himmel der Engelbücher! Sympathische Charaktere, eine Story mit ungeahnten Wendungen, die nicht langweilig wird, und eine tolle Liebesgeschichte - was will man mehr? Also *husch*husch* LESEN :)

 

Allgemeine Buchinformationen:

Titel: “Hallowed”
Autorin: Cynthia Hand
Verlag: Egmont UK Limited (Taschenbuch) / HarperTeen (Hardcover)
Preis: variiert je nach Ausgabe
ISBN: variiert je nach Ausgabe
403 Seiten
Veröffentlichung: Januar 2012

Kommentare (11) Schreibe einen Kommentar

  1. Mensch, das klingt super! :)
    Mittelteile sind ja meistens etwas schwächer als die Anfangs- und Schlussbände, von daher sind 4 Sterne (mit Tendenz nach oben) immer noch überdurchschnittlich gut. :D

    Liebe Grüße
    Lisa

    Antworten

    • Jap, das stimmt … oft sind Fortsetzungen ja schwächer – da muß man echt froh sein, dass das hier nicht so krass ausgefallen ist. Viele vergeben ja auch 5 Sterne dafür. Nur blöööd, dass man nun wieder so lange auf ne Fortsetzung warten muß (andererseits besser als schnell hingeklatscht und dann schwacher Inhalt xD).

      Bin auf jedenfall seeehr gespannt wie Dir das Buch gefallen wird :)

      LG
      Monika

      Antworten

    • Na, ein Cover gibt es ja schon, einen Trailer vom Rowohlt-Verlag auch … da ist es nur noch eine Frage der Zeit bis das Veröffentlichungsdatum bekannt gegeben wird. Und dann bin ich gespannt wie Dir diese Reihe gefällt ;)

      Antworten

  2. Hab jetzt nur das Fazit gelesen, weil ich die Bücher vielleicht noch auf Deutsch lesen werde. Mal schauen, ob sie mich reizen, wenn ich sie dann sehe. Tolles Fazit.

    Lieben Gruß, Diti

    Antworten

    • Also wenn Du je ein Engelbuch lesen willst, dann greif zu dieser Reihe. Die Autorin schreibt richtig toll, hat super Ideen, sympathische Charaktere … hat definitiv eine Chance verdient ;)

      LG
      Monika

      Antworten

  3. Hi, also erstmal ich finde Deine Seite einfach super!
    Hallowed ist eine wirklich gelungene Fortsetzung, wobei ich mit der Entwicklung der Dreiecksbeziehung nicht so glücklich bin… Tucker ist mir trotz allem immer noch bei weitem sympatischer als Christian!
    Aber man kann ja noch hoffen oder?

    LG Romsi

    Antworten

    • Hi Romsi,

      schön, dass Du hier gelandet bist :))

      Na, da sind wir einer Meinung. Fortsetzung sind ja oft schwächer, aber Hallowed ist wirklich gelungen!

      Und ich finde auch Tucker ist einfach der sympathischere :D Also hoffen wir beide mal weiter, hm? ;)

      Liebe Grüße :)

      Antworten

  4. Pingback: Buchtastisch » Lese-Rückblick Januar 2012

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


− drei = 5