„Einmal rund ums Glück“ von Paige Toon

Einmal rund ums GlückEin tränenreicher Weg zum Glück…

He doesn’t call me in ten. He doesn’t call me in fifteen, either. By twenty I’m practically climbing the walls. Finally, he calls.
„Hello?“
„Hi. Are you home?“
I’ve been home forever, you idiot! „Just“, I fib.

(Ich habe das Buch im Original “Chasing Daisy” gelesen, da die meisten aber eher deutsche Bücher lesen, habe ich für Euch die Übersetzung “Einmal rund ums Glück” abgebildet.)

Daisys Herz wurde gebrochen und deshalb flüchtet sie aus den USA, nimmt eine Stelle beim Catering eines Formel-1-Rennstallzirkus-Teams an und jettet um die Welt um ihre Vergangenheit zu vergessen. Doch hilft es einfach wegzurennen vor dem was Geschehen ist? Und dann wäre da ja auch noch der charmante Rennfahrer Will, der Daisys Gefühlswelt durcheinander wirbelt – und der seit Jahren eine Freundin hat. Wird Daisys Herz ein zweites Mal gebrochen oder weiß sie das dieses Mal zu verhindern?

Mein Güte, Paige Toon! Sie ist ja wirklich eine meiner Lieblingsautorinnen, da sie unglaublich richtige Emotionen in einem wecken kann. Aber mußte sie mich so zum Heulen bringen? Das war mein erstes Paige-Toon-Buch bei dem bei mir die Tränen flossen. Hach *snüff*

Der Schreibstil ist wieder mal so, dass man direkt mittendrin ist. Die Autorin schafft es einfach einen direkt in das Geschehen zu ziehen.

Dennoch muß ich anmerken, dass die Story anfangs gut war, sich leicht lesen ließ – aber mich nicht so komplett gepackt hat. Dies sollte sich jedoch im Laufe des Buches ändern bis ich dann irgendwann weinend da saß. Das Buch ging mir unheimlich nahe…

Daisy als Protagonistin kann man einfach nur lieben und ihr wünschen, dass sie auch endlich mal Glück hat! Aber auch die Nebencharaktere sind durch und durch sympathisch. Angefangen bei Daisys bester Freundin Holly, über die Rennfahrer Will und Luis bis hin zu dem ganzen Rennstall-Team. Obwohl die Formel-1-Welt eine komplett fremde Szenerie ist, kann man sich richtig reinfühlen.

Und habt keine Angst vor dieser Formel-1-Welt – auch wenn man damit nix am Hut hat, wird einem diese Geschichte gefallen. Es ist insich alles so stimmig und passt einfach zum Verlauf der Geschichte! Und es ist definitiv mal was anderes. Ihr werdet es lieben, auch wenn Ihr sonst mit Formel 1 und Rennwagen nichts zu tun habt ;)

Zum Verlauf der Liebesgeschichte möchte ich gar nicht zu viel verraten, nur dass ich geschockt war wie sich entwickelt hat (wer es gelesen hat, weiß bestimmt was ich meine) und dass ich mir insgesamt zwar eine andere Entwicklung gewünscht hätte, aber alleine der letzte Satz vor dem Epilog mich wiederum extrem gerührt hat.

Man fiebert so sehr mit Daisy mit, leidet und ist glücklich. Wer ein Buch sucht, das emotional ist, der ist hier definitiv an der richtigen Stelle.

Wer übrigens mehr Paige-Toon-Bücher lesen will, dem rate ich „Du bist mein Stern“ vor „Einmal rund ums Glück“ zu lesen. Die Bücher lassen sich natürlich jedes einzeln lesen, aber Paige Toon baut gerne mal den einen oder anderen Hinweis von einem ihrer vorigen Bücher ein und so wird man auch bei „Einmal rund ums Glück“ an „Du bist mein Stern“ erinnert ;)

FAZIT
Einmal rund ums Glückwww.dyerware.comwww.dyerware.comwww.dyerware.comwww.dyerware.comwww.dyerware.com
Und da steh ich wieder und schwanke zwischen 4 und 5 Sternen. Abzüge gibt es einfach dafür, dass ich Story anfangs gut, aber nicht sofort umwerfend fand (auch wenn man direkt im Geschehen ist). Aber insgesamt kann ich wirklich sagen: Keine schafft es so wie Paige Toon den Leser zu berühren. Unglaublich! Und deshalb: Dieses Buch müßt Ihr lesen! Ich drück meine Augen zu und vergebe trotz kleiner Defizite 5 Sterne - Lucy In The Sky und Pictures Of Lily bleiben meine Paige-Toon-Favoriten. Must-Read!

 

Allgemeine Buchinformationen:

Titel: “Einmal rund ums Glück”
Originaltitel: “Chasing Daisy”
Autorin: Paige Toon
Verlag: Krüger, Frankfurt
Preis: 14,95 €
ISBN: 978-3810520319
460 Seiten
Veröffentlichung: 14. Juli 2011

Kommentare (10) Schreibe einen Kommentar

  1. Ach, schön, dass du wiedere in neues Lieblingsbuch hast :) .

    Ich muss vielleicht auch mal wieder Paige Toon lesen, aber bis das passiert, wird es noch ein Weilchen dauern. Hab ja noch genug Stoff hier :)

    Antworten

    • War echt ein schönes Buch. Ich hab halt die 5 Sterne vergeben, weil es mich so gerührt hat. Da hab ich mal großzügig über die kleinen Defizite hinweg gesehn :D

      Jaja, ich weiß Du hast genug Lesestoff da – und dann sagst mir wieder, dass Dich nix von Deinem SuB reizt :P

      Aber ich glaube dieses Buch könnte Dir auch gefallen :)

      Antworten

  2. hachhh ich mein es hört sich echt klasse an ..aber nachdem mich grad so ne liebes dingsbums geschichte soooo dermaßen enttäuscht hat werd ich mir das wohl jetzt nicht sofort in den wunschzettel ziehen XD

    schöne rezi td ^^

    <3

    Antworten

    • Haaaaallo!! Du willst ja wohl nicht Dein komisches „Sommertau und Wolkenbruch“-Buch mit diesem tollen Paige-Toon-Buch vergleichen? Und gerade dann solltest mal wieder ein ordentliches Buch in diesem Bereich lesen! Und Paige Toon schreibt ja sooo toll <3

      Antworten

    • Dankeschön! Ich hab Dir auch vorbeigeschaut – leider kann ich nichts kommentieren, weil Du Deine Kommentare so eingestellt hast, dass man mit Name+URL nicht kommentieren kann :( Aber ich hab mich auch in Deinem Google-Friend-Connect eingetragen ;)

      LG!

      Antworten

    • Ja, echt mal – da war meine Sunny heute nicht lieb! Gut, man muß dazu sagen, dass ich schon eingeloggt war – das PW hat sie nicht von alleine in hinbekommen :D (…das wär’s ja noch *g*).

      Das Buch ist auch total schön. Vor allem weil es einen halt echt zum Lachen und Weinen bringt. Das schaffen bei mir wenige Bücher ;)

      Antworten

  3. Ich habe bisher nur ihr erstes Buch gelesen und das war schon total toll!
    Durch dich weiß ich wenigstens jetzt das es noch ein 3. Buch gibt *freu*
    Ist doch das 3. oder?
    Kommt gleich auf meine Wunschliste ;)

    Ich hoffe dir geht es schon wieder besser ;)

    Antworten

    • Oh no!! Ich hab Deinen Kommentar übersehen *schäm*

      Und jap: Das erste Buch war „Lucy in the Sky“, dann „Du bist mein Stern“ und nun als drittes Buch „Einmal rund ums Glück“. Ich liebe Paige-Toon-Bücher einfach <3

      Und *hust* ja, inzwischen geht es mir wieder gut und ich gehe auch wieder arbeiten – deshalb ist es hier auch wieder ruhiger xD

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


8 − = sechs