„Divergent“ von Veronica Roth [Vorstellung]

Divergent (Divergent #1)Zur Zeit lese ich „Divergent“ von Veronica Roth – der erste Teil einer Dystopie (jaja, ich schwimme auch mit dieser aktuellen Dystopien-Trendwelle!).

Beeindruckt hat mich einfach das schöne Cover (Ihr wißt ja: ich liebe schöne Cover!) und natürlich auch die Beschreibung hat mich neugierig gemacht:

In Beatrice Prior’s dystopian Chicago world, society is divided into five factions, each dedicated to the cultivation of a particular virtue—Candor (the honest), Abnegation (the selfless), Dauntless (the brave), Amity (the peaceful), and Erudite (the intelligent). On an appointed day of every year, all sixteen-year-olds must select the faction to which they will devote the rest of their lives. For Beatrice, the decision is between staying with her family and being who she really is—she can’t have both. So she makes a choice that surprises everyone, including herself.

During the highly competitive initiation that follows, Beatrice renames herself Tris, and struggles alongside her fellow initiates to live out the choice they have made. Together, they must undergo extreme physical tests of endurance and intense psychological simulations, some with devastating consequences. As initiation transforms them all, Tris must determine who her friends really are—and where, exactly, a romance with a sometimes-fascinating, sometimes-exasperating boy fits into the life she’s chosen. But Tris also has a secret: one she’s kept hidden from everyone, because she’s been warned it can mean death. And as she discovers unrest and growing conflict that threatens to unravel her seemingly-perfect society, she also learns that her secret might be what helps her save those she loves . . . or it might be what destroys her.

Quelle: http://veronicarothbooks.blogspot.com/2010/09/divergent-cover-and-summary.html

Wer jetzt denkt „Ah, wieder ein englisches Buch“, dem sei gesagt: „Divergent“ erscheint Anfang 2012 auf Deutsch! Deshalb hier kurz die Beschreibung für Euch (frei übersetzt :D):

In der Welt von „Divergent“ gibt es fünf Fraktionen: Candor (die Ehrlichen), Abnegation (die Selbstlosen), Dauntless (die Mutigen), Amity (die Friedlichen) und Erudite (die Intelligenten). An einem bestimmten Tag des Jahres müssen alle 16jährigen sich für eine dieser Fraktionen entscheiden. Beatrice Prior muß sich entscheiden, ob sie weiterhin mit ihrer Familie zusammen leben will (Abnegation) oder ob sie sich für das entscheidet was sie sein will – ihre Entscheidung überrascht sogar sie selbst.

Während des harten umkämpften Aufnahmerituals kämpft Tris – so nennt sich Beatrice nun in ihrem „neuen Leben“ – zusammen mit den anderen Initianten. Es folgen extreme körperliche Tests und intensive psychologische Simulationen, teilweise mit verheerenden Konsequenzen. Nach diesem Aufnahmeritual muß Tris herausfinden wer ihre wirklichen Freunde sind und wie eine angehende Romanze in ihr neues Leben passt. Dazu hat Tris auch noch ein Geheimnis, das sie unter allen Umständen geheim halten muß. Sie wurde gewarnt, dass niemand dieses Geheimnis herausfinden darf – denn das könnte ihr Tod bedeuten. Als Unruhen und wachsende Konflikte die scheinbare perfekte Gesellschaft bedrohen, erkennt Tris, dass ihr Geheimnis denen helfen könnte, die sie liebt – oder es könnte sie zerstören…

Naaaa, Dystopien-Flut hin oder her – das klingt doch vielversprechend, oder? Ich muß auch sagen, dass ich erst mit dem Buch angefangen habe und in einem Rutsch 20% (ich lese es auf dem Kindle und dort gibt es keine Seitenangabe, sondern diese Prozentangabe) durchgelesen (inzwischen sind noch weitere 15% gefolgt) – bisher ist es wirklich toll!

Und laut Veronica Roths Blog soll das Buch bereits im Februar 2012 auf Deutsch erscheinen (http://veronicarothbooks.blogspot.com/p/foreign-publishers.html).

Bald folgt hier wieder an gewohnter Stelle die Rezension zum Buch und dann werde ich Euch berichten, ob es sich lohnt das Buch zu lesen!

Last but not least wieder mal ein packender Buchtrailer:

 

Kommentare (6) Schreibe einen Kommentar

  1. Der Inhalt klingt sehr interessant. Könnte durchaus was für mich sein. Jedoch würde ich dann warten bis die deutsche Ausgabe erscheint. Freue mich auf deine Rezension.

    Liebe Grüße, Diti

    Antworten

    • Ich bin schon – obwohl ich krank zu Hause bin und ich phasenweise nur schlafe – bei 42%, das Buch liest sich wirklich locker durch und man will ständig wissen wie es weitergeht ;) Also allzu lange wird die Rezi wohl nicht auf sich warten lassen :)

      Und so lange ist es ja auch nicht mehr hin bis zur deutschen Übersetzung (falls das so stimmt wie es angegeben ist).

      LG
      Monika

      Antworten

  2. Also das Cover ist ja echt wunderschön!!!! :) Sag mal wie lesen sich denn solche Bücher in englisch? Leicht? Schwer? Bisher traue ich mich ja irgendwie nur an Chic-Lit ran… :(

    LG
    —————————————————–
    http://www.ThrillerOnline.de
    Jeden Montag neuer Lesestoff

    Antworten

    • Ja, ich liebe dieses Cover auch! (Obwohl ich es ja als eBook habe).

      Hm, ich finde diese Bücher meistens nicht wirklich schwer zu lesen. Je mehr man davon liest, umso leichter wird es ;) Wenn Du Dir nicht sicher bist, kannst Du Dir ja mal eine Kindle-Leseprobe auf den PC runterladen (geht auch ohne Kindle am PC) und dort die ersten paar Seiten lesen. Aber ich denke schon, dass Du damit klar kommen würdest :)

      GLG <3

      Antworten

    • Ja, der Trailer ist wie das Buch: Cool und spannend ;)

      Die Rezi zum Buch folgt in ein paar Minuten – die deutsche Ausgabe erst im März 2012 … dafür bin ich nicht verantwortlich :D

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


4 + = sechs